BEATE MAXIAN

BEATE MAXIAN Bio

Beate Maxian

Österreichische Autorin, Moderatorin und Journalistin mit bayerischen Wurzeln (geb. 1967 in München). Sie verbrachte ihre Kindheit in Bayern, Österreich, im arabischen Raum. Lebt heute in Oberösterreich und Wien. Veröffentlichte bisher mehrere Sachbücher, ein Kinderbuch für UNICEF, Romane, Kriminalromane und zahlreiche Kurzkrimis in diversen Anthologien und Zeitschriften.

Nach ihrem bemerkenswerten Wien Thriller „Tödliche SMS“ (Echomedia) erschien im März 2011 mit „Tödliches Rendezvous“ (Goldmann) der erste Roman der Wien-Krimi Serie mit der abergläubischen Journalistin Sarah Pauli. Seitdem wurden sechs Fälle mit der sympathischen Journalistin veröffentlicht. Sämtliche Romane entwickelten sich innerhalb kürzester Zeit zu Bestsellern. Band 7 erscheint am 17.7.2017, Band 8 im Jahr 2018.

Ihr generationsübergreifender Roman "Die Frau im hellblauen Kleid" (Heyne - kein Krimi!) erscheint am 13.11.2017.

Beate Maxian ist die Initiatorin und Intendantin des KRIMI LITERATUR FESTIVAL .at, und war Glauser-Preis Jury Organisatorin in der Sparte Roman. Weiters ist Beate Maxian in einer Reihe von Anthologien mit Kurzkrimis vertreten und leitet regelmäßig ihre "Krimiwerkstatt" für Jugendliche (z.B. als Referentin OÖ Talenteakademie)

Auszeichnung:
2011 Krimistipendium Literaturhaus Wiesbaden „Trio Mortale".
2013 Nominiert für den Leo-Perutz Preis mit "Tod hinter dem Stephansdom"
2016 Nominiert für den Leo-Perutz Preis mit "Tod in der Hofburg"

VERÖFFENTLICHUNGEN

Roman
"Die Frau im hellblauen Kleid", Heyne Verlag, München 2017

Wien-Krimi mit Sarah Pauli
„Tödliches Rendezvous“, Goldmann Verlag, München 2011
"Die Tote vom Naschmarkt", Goldmann Verlag, München 2012
"Tod hinter dem Stephansdom", Goldmann Verlag, München 2013
"Der Tote vom Zentralfriedhof", Goldmann Verlag, München 2014
"Tod in der Hofburg", Goldmann Verlag, München 2015
"Mord in Schönbrunn", Goldmann Verlag, München 2016
"Die Prater-Morde", Goldmann Verlag, München 2017

Thriller
„Tödliche SMS“, Kriminalroman, Wien-live Edition, Echomedia Verlag, Wien 2007

Atterseekrimis mit Sandra Anders
„Tote lächeln“, Der Atterseekrimi, Resistenz Verlag, Linz-Wien 2005
„Tote morden nicht“, Der Atterseekrimi 2, Resistenz Verlag, Linz-Wien 2006
„Tod mit Seeblick“, Prolibris Verlag, Kassel 2008
„Tod dem Knecht“, Prolibris Verlag, Kassel 2010


Krimi-Anthologien
„Drei Zeichen“ in „Gefährliche Nachbarn“, Hrsg. Paul Ott, Gmeiner Verlag, 2009
“Liachtbratlmontag“ in „Tatort Salzkammergut“, Hrsg. v. Angela Eßer/ Beate Maxian, KBV Verlag, 2009
"Beim Wein und meiner Seele!" (Grinzinger Kellerdialog), Hrsg. v. Sabina Naber, Wien-Live Edition, 2010
"Opfersuche" in "Mörderischer Chiemgau", Hrsg. v. Günther Butkus, Pendragon Verlag Bielefeld, 2011
"Der verhinderte Gourmet" in "Mords-Zillertal", Hrsg: Jeff Maxian, Erich Weidinger, Gmeiner, 2012
"Tödliche Idylle" in "Tatort Garten", Hsgb. Thomas Kastura, Ars Vivendi, 2012
"Das Tödliche lebt" in "Mordsappetit", Hrsg. Angela Eßer, Ars Vivendi, 2012
"Stadionmeldodie" in "Tatort Prater", Hrsg. Edith Kneifl, Falter Verlag, 2012
"Weihnachtsbeichte" in "Mords-Bescherung", Hrsg. Jeff Maxian/Erich Weidinger, Emons Verlag 2012
"Dirndlkrieg" in "Mord in Oberösterreich", Hrsg. Günter Linecker, Oberösterreich Verlag, 2013
"Bermudadreieck" in "Nicht nur der Hund begraben", Hrsg. Angela Eßer, Ars Vivendi 2014
"Todessprung" in "Mords-Wasserkraft", Hrsg. Jeff Maxian/Erich Weidinger, Gmeiner, 2014
"Liebe(s)kunst in Herdecke" in Sexy.Hölle.Herdecke Mord am Hellweg VII, Hrsg. R. Jahn/H. Knorr, Grafit, 2014
"Der kleine Souvenierladen" in Sissis Seitensprünge & Ischler Rosen, Hrsg. E. Weidinger/J. Maxian, Gmeiner 2015
"Mörderjagd" in Wer mordet schon in der Steiermark?, Hrsg. Claudia Rossbacher, Gmeiner 2015
"A Fremde unterm Steffl" in Törtchen Mördchen, Hrsg. Petra Busch, KBV 2015
"Mörderischer Attersee" in Mords-Salzkammergut, Hrsg. Jeff Maxian/Erich Weidinger, Gmeiner 2016
"Die Bibliothek" in Soko Marburg-Biedenkopf, Hrsg.) Christina Bacher, KBV 2016
"Gelbe Rosen" in Tatort Hofburg, (Hrsg.) Edith Kneifl, Falter 2016
"Annafest" in SOKO Graz-Steiermark, (Hrsg.) Claudia Rossbacher, Gmeiner 2017
"Party ohne Ende" in Killing you softly, (Hrsg) Peter Godazgar, KBV 2017

Jugend-Kurzkrimi
"Diamantenzug" in "Schneller als die Angst", Hrsg. Erich Weidinger, Obelisk, 2013
"Geheimbotschaft" in "Stärker als die Angst", Hrsg. Erich Weidinger, Obelisk, 2015

Sachbücher
„Über Mondsee, Attersee, Vöckla und Hausruck“, Trauner Verlag, Linz 2004
„Über Kohle und Leben im Hausruck“, Trauner Verlag, Linz 2006
(Ein Buch zur OÖ. Landesausstellung „Kohle und Dampf“2006)
"Hausruckviertel), Oberösterreichverlag, 2014

Kinderbuch
„2010 und noch mehr Nächte“, Echomedia Verlag, Wien 2007
(Märchenbuch für UNICEF)

Theater
"Nachbarleider" eine Krimikomödie von Beate Maxian & Erich Weidinger

DIVERSES (Auszug)

Lesungen und Seminare
„Beate Maxian Talk-Lesung“, die Autorin liest aus ihren Büchern, erzählt über deren Entstehung
„Beate Maxian Krimiwerkstatt“ – Seminar rund um die Kriminalliteratur für Schulen, Schulprojekte (z.B. OÖ Talenteakademie, BUCH WIEN) und Erwachsene
"Lesung mit Musik" mit Vila Madalena http://www.vila-madalena.com/

Drehbücher und Filmveröffentlichungen
„1200 Jahre Regau“ (Filmdokumentation)
„375 Jahre Stadt Schwanenstadt“ (Eröffnungs- und Schluss Veranstaltung, Filmdokumentation)
„Wanderstab, Wunderstab du bist mei Leb´n“ - Film über Franz Stelzhamer – Idee, Buch, Gestaltung
„Festival Wiesen 2004“, Redaktion Filmdokumentation
"100 Jahre Volksbank", 2014 Redaktion, Regie, Konzept

Medien- und Eventprojekte
"Krimi Literatur Festival .at" - Start 2007 mit "Mörderischer Attersee" - das erste österreichischen Krimifestival - Idee, Gestaltung und Umsetzung
„Westsahara“ - mediale Begleitung einer Reisedelegation unter Präsidentin Barbara Prammer (damals zweite Präsidentin des Nationalrates)
„Fest der Rekorde“ Lenzing AG 2002, Co-Gestaltung und Gesamtabwicklung
„U-Bahn Eröffnung U3 Wien Simmering“, Co-Gestaltung
„AK Open House“, Arbeiterkammer Wien 1995, Co-Gestaltung und Redaktion
„Rote Nasen Tag“, Wien Stephansplatz 2003 und 2004, Gestaltung und Ablauf Hauptbühne
„Michael Jackson World Press Meeting”, Budapest 1997, Koordination
„VOESTIVAL Linz 2002“, Engagement Natalie Cole und Koordination
Medienkonzepte für Hans Theessink, Spring String Quartet, J.MX u.v.a.

Live Moderationen und damit verbundene Projekte
Dikussionsleitung bei "Krimitage Wien - Literatur ohne E und U"
Moderationen beim "Krimi Literatur Festival .at"
Moderation bei Literaturevents z.B. "Criminale"
Moderation - Benefizlesung mit Sebastian Fitzek und Leo Martin (Büsum D)
"Heiße Eisen 2015" (Parade der Lambacher Pferdewirte)
„100 Jahre Wiener Linien“ - Wien Rathausplatz
„Rote Nasen Tag“ - Wien Stephansplatz
Moderationen für Benefizkonzerte, Sportgalas, Messen, Eröffnungen, Galas, TV u.v.a.